PROFILO LINKEDIN

 

Maria Christina Cleary (Irland) hat in Irland, den Niederlanden, Belgien und Deutschland Musik studiert und an den Musikhochschulen von Dublin, London, Den Haag und Brüssel insgesamt fünf Diplome erworben.

Sie hat bereits in ganz Europa und den USA konzertiert. Sie hat dauerhaft mit Tetraktys, einem Ensemble für Musik des 14. Jahrhunderts, mit Kees Boeke und Jill Feldman zusammengearbeitet. Andererseits hat sie mit MusikFabrik Köln, einem Ensemble für zeitgenössische Musik, mehr als 30 Werke uraufgeführt und Erst-Einspielungen aufgenommen. Eine Kritikerin schrieb über ein Konzert zusammen mit Cecilia Bartoli im Jahr 2000 in Amsterdam, sie habe „noch nie ein derart exzellentes Harfenspiel gehört“ und in einer anderen Besprechung wurde Maria Cleary als „wahre Virtuosin des eigenwilligsten aller Instrumente“ gelobt.

Maria Cleary spielt eine von Erat (London) gebaute Harfe von ca. 1780.